Steven Rohner - Creative Marketing Techniques
Social Network Profiles: Facebook Twitter Pinterest Xing LinkedIn Google+ Tsῡ t3n about.me Sevendays Clarity Blog Support

01Services


SOFTWARE DEVELOPMENT

Webseiten sind der Dreh- und Angelpunkt für die Informationsbeschaffung, E-Business- und Entertainment-Angebote. Schlichte HTML-Webseiten sind genauso veraltet, wie speicherintensive Flash-Anwendungen. Schlanke, intuitiv bedienbare HTML5 Webseiten, mit touch-fähigen GUI-Elementen, in Responsive Design, sind Stand der Technik.

Mit ausgeklügelten Back-End Systemen und Server Applikationen ist es möglich umfangreiche Anwendungen, Portale und Systemplattformen aufzubauen.

  • Corporate Design - Design, Firmenphilosophie und Werbebotschaft in repräsentativer Firmencouleur.

  • Responsive Design - Individuell angepasstes Design, vom Desktop PC, über den Tablet PC, bis hin zum SmartPhone.

  • PHP5 - Objektorientierte Programmierung in PHP5.

  • mySQL - Relationelle Datenbanken mit mySQL.

  • HTML5 - Zukunftsorientierte Front End Programmierung mit HTML5.

  • CSS3 - Schlanker Webseiten-Quellcode und schneller Seitenaufbau mit CSS3.

  • jQuery - Steigerung der Usability mit Hilfe intuitiv bedienbarer Web-Anwendungen.


Online Shops sind heute nicht mehr wegzudenken. Mit entsprechenden Shop-Lösungen lassen sich alle erdenklichen Produkte und Dienstleistungen im Web anbieten. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich um ein digitales Produkt, Content, ein Versandprodukt oder eine Dienstleistung handelt.

Die Automatisierung von Shop-Prozessen, wie z.B. der Bestell-, Zahlungs- oder Mahnungsprozess, erlaubt eine effektive Kostenminimierung und ein lineares Controlling der Online-Geschäftsprozesse.

  • Variantenreichtum - Produkte in verschiedenen Farben, Formen und anderen Attributen.

  • Mehrsprachigkeit - Produkte international anbieten und verkaufen.

  • Suchmaschinenoptimiert - Besucherströme kaufwilliger Kunden heranzüchten.

  • E-Payment Schnittstellen - Automatisierte Online-Bezahlabwicklung.

  • Zielgruppengerecht - Angebot von Produkt Bundles, Produktkonfiguration und Back Sales Optionen.

  • Marketingfunktionen - Gutscheine, Action-Trigger, TAF, OTO, TSO, VSO, Goodies, Cart Sharing

  • Newsletter - Zielgruppengerechte Neuheiten, Saison-Mailings, Chained Product Selling

  • Produktversand - Automatischer Versand bei digitalen Produkten oder Bereitstellung von Paid Content / Paid Services.

  • Back Office - Interner Kundenbereich inkl. eigener Bestellungen, Reklamationen, Sammelpunkte, geworbener Kunden/Partner, Gutscheine, Statistiken usw..

  • Wordpress - Basis und Herzstück des Online Shops.

  • WooCommerce - Mächtiges Wordpress Plugin für Online Shops.

  • WP XooBoo - Paket von Wordpress Plugins und Template-Anpassungen für Marketing- und Vertriebsautomatisierung.


Online Shops, Vertriebsanwendungen, B2B-Portale und Software für Außendienstmitarbeiter, überall findet man Produktkonfiguratoren. Konfigurieren lässt sich so ziemlich alles. Klassische Beispiele wie den Pkw-Konfigurator oder den PC-Konfigurator, der mit einem internen Regelwerk kompatible Bauteile beim Konfigurierungsprozess berücksichtigt, kennt jeder.

Weitere Anwendungsbeispiele sind Versicherungspakete, modulare Softwarepakete, Fertighäuser, chemische Formeln oder allumfassende Konfigurator wie z.B. Energiekonfigurator für unterschiedliche Versorgungsanbieter und mit unterschiedlichen Energieverbrauchern.

  • Kundenspezifisch - Produktkonfiguration nach Kundenwunsch.

  • Ressourcenfreundlich - Einsparung von Rohstoffen und Lagerhaltungskosten.

  • Just in time - Konfiguration, Bestellung, Produktion, Auslieferung.

  • Reklamationsarm - Weniger Produktrückläufer durch kundenspezifische Produkte.

  • Zielgruppengerecht - Vergrößerung der Zielgruppe durch Variantenvielfalt.

  • Informationsfluss - Konfiguration von Textbausteinen in Dialog-Anwendungen möglich.

  • Angebotserstellung - Automatische Angebotserstellung mit Hilfe von Stücklisten.

  • Preiskalkulation - Transparente Preisbildung bei Produktkponfiguration und Live Berechnung des Endpreises.

  • Produkt-Bundles - Konfiguration von Produkt-Bundles und Produkt-Abhängigkeiten.

  • Individuelle Programmierung - Produktkonfiguratoren werden individuell programmiert, meist in bestehende Shop-Systeme integriert.


SmartPhone Apps erweitern die strategische Präsenz im Internet um die Zielgruppe abseits von Laptops und Schreibtisch-PCs. Zudem ergeben sich zusätzliche Anwendungsbereiche, die ortsgebunden sind bzw. die die Mobilität des Nutzers komfortabler gestalten oder zu Kommunikationszwecken dienen. Nicht zu vergessen der erhebliche Marktanteil an Entertainment-Apps.

  • Mobile Shopping - Auf dem Tablet PC oder SmartPhone einkaufen.

  • Social Networking - Unterwegs mit Menschen in Netzwerken in Kontakt treten.

  • Mobile Marketing - Info Apps (z.B. Anfahrt, Events, Preise, Buchung, Kontakt usw.), Werbeanzeigen in Apps oder Werbespiele.

  • Android - Das am weitesten verbreitete SmartPhone Betriebssystem.

  • Apple iOS - Das Betriebssystem der Geräte iPhone, iPad Mini, iPad und iPod Touch.


GRAPHIC DESIGN

Die Gestaltung von Webseiten beinhaltet nicht nur ein themengerechtes Grafikkonzept, sondern auch intuitiv bedienbare Navigationsstrukturen und zielführende Aktionstrigger. Jede Webseite dient einem strategischen Ziel, auf welches das Webseiten-Design ausgerichtet sein muss (z.B. Informationen bereitstellen, Kauf abschließen, Lead generieren, eine Registrierung, Weiterempfehlung usw.).

Zielführende Faktoren einer Webseite müssen überwacht und ausgewertet werden um die Webseite längerfristig an das Nutzerverhalten optimal anpassen zu können. So werden beispielsweise CTRs erhöht und die Aufenthaltsdauer des Besuchers verlängert.

  • Grafikdesign - Professionelles Grafikdesign im Einklag der Webseitenstrukur und dem Nutzerfreundlichkeit.

  • Corporate Design - Design, Firmenphilosophie und Werbebotschaft in repräsentativer Firmencouleur.

  • Responsive Design - Individuell angepasstes Design, vom Desktop PC, über den Tablet PC, bis hin zum SmartPhone.

  • Wordpress Template - Erstellung und Anpassung bestehender Wordpress Templates an die eigenen Bedürfnisse.


Die Absatzintensität ist mitunter stark von der Gestaltung des Online Shops abhängig. Fühlt sich der Interessent im Shop nicht wohl, fehlt es an Transparenz oder ist der strukturelle Aufbau des Shops nicht ergonomisch, wirkt sich das negativ auf den Umsatz und Gewinn aus.

  • Klares Branding - Eindeutige Firmen- und Markenpositionierung mit hohem Wiedererkennungswert.

  • Suchoptionen - Schnelle Wege zu gewünschten Produkten mittels Suchfeld, Cross Searching und Attributfilter (z.B. Farbe, Form, Größe, Gewicht, Preisspanne).

  • Angebote - Intelligente Positionierung von Sonderangeboten (z.B. Saison-Artikel, Restposten, Pre-Sales Produkte, Power Shopping Angebote usw.).

  • Back Office - Interner Kundenbereich inkl. eigener Bestellungen, Reklamationen, Sammelpunkte, geworbener Kunden/Partner, Gutscheine, Statistiken usw..

  • Marketingfunktionen - Gutscheine, Action-Trigger, TAF, OTO, TSO, VSO, Goodies, Cart Sharing


Landing Pages kommen vorwiegend bei der Kundenakquise zum Einsatz. Besonders weit verbreitet sind Landing Pages inzwischen bei Network Marketing Firmen und Geschäftspartnern, sowie Online Marketern, Versicherungsmaklern und Finanzdienstleistern.

Die Optin-Rate kann deutlich gesteigert werden wenn für die Lead-Generierung nicht ausschließlich Content und ein Kontaktformular angeboten werden, sondern der Content z.B. mit Produktkonfiguratoren oder kostenlose Goodies kombiniert wird.

  • Deep Link - Landing Pages für einzelne Angebote mit Detailangaben, Sofortkaufen-Trigger, Optin-Formulare für Neukunden in Verbindung mit Goodies oder Weiterleitungsfunktionen auf die eigentliche Shop-Seite (z.B. weil SEO Landing Page).

  • Lead-Generierung - Zielgruppenorientierte Landing Page inkl. Optin-Formular, Auto Responder und Follow Up Kampagne.

  • Goodies - Lockangebote für die Preisgabe personenbezogener oder marketingrelevanter Daten (kostenloser oder reduzierter Download, Gutscheine, Waren usw.).

  • Produktkonfigurator - Minikonfigurator mit anschließendem Optin-Formular (z.B. für Händlervermittlung, Filialsuche oder Angebotserstellung).

  • Umsatzsteigerung - Intensive Umsatzsteigerung und Steigerung von Produktabsätzen mittels zielgruppenorientierter Webseiten, gesetzter Action-Trigger und das Ausblenden anderer Inhalte.

  • Automatisierung - Automatisierte Email-Serien erinnern die Kunden an Angebote und steigern das Kaufverlangen.


Blogs werden im Internet immer populärer und sind schon lange keine Erscheinung einer Internet-Szene mehr. Nicht nur namhaft große Firmen führen inzwischen alle einen Blog mit Pressemitteilungen, Produkt-News und Verbrauchertipps, sondern auch Suchmaschinenoptimierer und Marketingspezialisten nutzen Blogs intensiv im Content Marketing.

Gerade bei textintensiven Blogs ist es wichtig ein augenfreundliches Textformat zu wählen, Medieninhalte strategisch sinnvoll zu platzieren und zielgruppenorientierte Aktionstrigger zu setzen. Ebenfalls bei Blogs muss darauf geachtet werden dem Besucher eine dem Endgerät angepasste Version zu präsentieren.

  • Corporate Design - Design, Firmenphilosophie und Werbebotschaft in repräsentativer Firmencouleur .

  • Responsive Design - Individuell angepasstes Design, vom Desktop PC, über den Tablet PC, bis hin zum SmartPhone.

  • RSS Feed - RSS Feeds und XML APIs helfen News bzw. Blog-Einträge in anderen Anwendungen, auf anderen Webseiten und auf beliebigen Endgeräten zur Verfügung zu stellen.

  • Social Network - Social Network Plugins und Viral Marketing Funktionen helfen Blog-Inhalte werbewirksam einzusetzen (z.B. Like&Load, Like&Read usw.).

  • Newsletter - Zielgruppengerechte Neuheiten, Saison-Mailings, Optin-Kampagnen zur Lead Generierung.

  • SEO - Blogs eignen sich durch deren Struktur und die Abbildung des Contents hervorragend für Suchmaschinenoptimierung.

  • Werbung - Themen-Blogs oder Nachrichten-Blogs lassen sich mittels Werbeeinblendungen, Affiliate Programmen und anderen Techniken gut monetarisieren.

  • Virales Marketing - Blog-typische Techniken wie Blogrolls, Clippings und Trackbacks bzw. Pingbacks steigern Traffic und Popularität eines Blog. Somit die Einnahmen über Direktverkäufe, Werbeeinnahmen oder über generierte Leads.

  • Wordpress - Basis und Herzstück des Online Shops.

  • Monetarisierung - Einkommensgenerierung über Affiliate-Programme, PPC- und PPV-Kampagnen und andere.


Manch einer hat sie schon tot gesagt, aber sie sind immernoch gefragt. Werbebanner in allen Größen. Zwar hat sich die Technologie weiterentwickelt, aber an der Attraktivität für die Werbenden hat sich nichts geändert.

Stand der Technik heute sind aufwendige Banner die verschiede Medieninhalte wie Grafik, Video, Ton und Text beinhalten. Zudem werden Script Snippets mit dem Werbebanner eingebunden, die es erlauben umfangreiche Informationen über den Webseitenbesucher zu sammeln. Anhand dieser Informationen werden darauf folgende Anzeigen optimiert, auch auf anderen Webseiten.

  • Corporate Design - Banner-Design, Firmenphilosophie und Werbebotschaft in repräsentativer Firmencouleur.

  • Schlanke Ladezeiten - Auch heute noch sind Werbebanner mit kurzen Ladezeiten gefragt, z.B. bei der Anzeige auf mobilen Endgeräten.

  • Tracking Cookies - Cookies sind eine Hilfe um die Vorlieben von potentiellen Kunden zu speichern und zielgruppenorientiert Werbung zu schalten.

  • CTR Optimierung - Intelligente und aufwendig gestaltete Werbemittel können Besucher anziehen und Verkaufsabschlüsse steigern.


  • Interaktiv - Interaktive Werbemittel mit Suchfunktion für Produkte, Optin-Formular, Umfrage-Funktion oder sogenannten Click Games wirken als Traffic-Magnet.


3D-Cover bzw. virtuelle Produktkartonagen werden für die ansprechende Darstellung in Online-Shops verwendet. Sie steigern nachweislich den Verkauf von digitalen Produkte (z.B. Musik, Bücher, Software, Templates).

Zusätzlich werden sogenannte Mockups verwendet um beispielsweise einen Screenshot einer Software auf einem Bildschirm darzustellen.

  • Corporate Design - Verpackungs-Design in Anlehnung bestehnder Grafiken, Logos, Farben und Formen.

  • Eye Catcher - Produktkartonagen können animiert werden und wirken auf Webseiten als Blickfang. Ein weiterer Einsatz sind Kiosk-Anwendung in Vollbild (z.B. in Kaufhäusern, auf Messen oder anderen öffentlichen Bereichen).


  • Interaktiv - Für Online-Shops können hochauflösende 3D-Modelle gerendert werden, die der Shop-Besucher drehen und wenden kann.


3D Produkt-Cover Beispiele

Ein ansprechendes Email-Design erhöht die Klickraten innerhalb des Anschreibens und transportiert die gewünschten Informationen deutlich besser als reine Textnachrichten. Für Sonderangebote für Produkte werden z.B. deutlich höhere Verkaufsabschlüsse erzielt, wenn das Angebot per Email professionell gestaltet ist und die Produktvorteile grafisch hervorgehoben sind.

  • Web Client sicher - Web Clients wie Yahoo!, GMX oder Web.de erfordern besondere Formatierungen zur einheitlichen Darstellung.

  • Saison-/Event-Design - Saisonale Email-Designs z.B. zu Weihnachten, Ostern oder Halloween gehören inzwischen zum guten Ton. Event-bezogene Designs zu Firmenveranstaltungen bzw. Events unterstreichen die professionelle

  • MIME/HTML/Text - Multi-Format Emails garantieren die optimale Darstellung beim Empfänger. Werden z.B. keine HTML-Emails von einem Email-Client akzeptiert, wird automatisch die Text-Variante angezeigt.

  • SmartPhone sicher - Emails werden immer häufiger von unterwegs auf mobilen Endgeräten gelesen. Hierfür sind Email-Templates notwendig die entsprechende Auflösungen unterstützen.

  • Impression & Click Tracking - Statistiken über Bounces, erfolgreiche Zustellungen, wie oft eine Email geöffnet wurde und welche Links in dieser angeklickt wurden oder Erfolgsangaben über Split Tests.

  • Split Testing - Mailings mit unterschiedlichem Design und verschiedenen Texten, aber mit dem gleichen Marketingziel, werden verschickt um zukünftige Marketingstrategien auszuloten.

  • Personalisierung - Alle Emails werden mit Hilfe personenbezogener Daten wie dem Namen, der Adresse und Daten aus bisherigen Aktionen (z.B. Bestellungen, Online-Spielen usw.) personalisiert.

  • AutoResponder und FollowUp System - Automatischer Email-Versand bei Kundenanfragen, Bestellungen und anderen beliebigen Nutzeraktivitäten oder in bestimmten Zeitabständen/zu bestimmten Zeitpunkten.

  • Double Optin - Mit dem Double Optin Verfahren werden Newsletter-Anmeldungen, Bestellungen und andere Kommunikationsfälle gegengeprüft um Datenmissbrauch auszuschließen.

  • Sicher nach Telemediengesetz - Email-Design, -Inhalt und -Versandverfahren müssen den jeweiligen Landesbestimmungen und Gesetzen angepasst werden.

Verlinkungen, Firmen- und Affiliate-Daten wurden aus datenschutztechnischen Gründen und/oder auf Wunsch des Auftraggebers entfernt.



02Projects

Plattform für Online-Marketing- und Vertriebszwecke

PurpleDropTeam.com ist eine Plattform für Webmaster, Shop-Betreiber, Online-Marketer, Networker, Affiliates und Experten aus der Finanz- und Immobilienbranche. Primäres Ziel der Plattform ist es die Produkte und Dienstleistungen der einzelnen Mitglieder über diverse Marketingkanäle zu bewerben um neue Kunden und/oder Geschäftspartner zu gewinnen.

Jedes PDT-Mitglied verfügt über einen persönlichen Empfehlungslink und kann die Plattform über diesen im Internet bewerben. Dadurch entstandene Neuregistrierungen werden mit der plattformeigenen Währung 'Purple Drops' belohnt. Diese können gegen Downloads (Software, Ebooks usw.) oder kostenpflichtige Marketingdienstleistungen (Landing Pages, Paid Traffic usw.) eingetauscht werden. Angebotene Produkte und Dienstleistungen werden von den PDT-Mitgliedern selbst eingestellt.


FEATURES

  • Purple Inferno - Social Event Sharing (Automatisches Teilen/posten von Fortschritten, Erfolgen, Umsätzen usw. in sozialen Netzwerken.)

  • DropCenter - Branded Business Documents - Personalisierte PDF-Dokuemnte (Ref-Link, Name, Adresse, Produktdaten usw.).

  • DropShop - Paid Content & Services (DropPages, Facebook Fanpages, Facebook Fans, Presseverteiler, Traffic, PDT Leads, Android App, diverse Marketingkampagnen)

  • TrophyCenter - Gamification Kampagnen (Sammeln von Purple Credits mittels diverser Nutzeraktivitäten).

  • DropMailer - TAF-Funktion (Tell a friend)

  • DropList - Kontaktverwaltung für Leads bzw. Kaltkontakte.

  • DropActions - 1-Click Online-Marketingkampagnen für Berufseinsteiger im Online-Geschäft.

  • DropMessenger - Plattforminternes Mailingsystem zur Ausbildungsunterstützung von erfahrenen Nutzern (Upline).

  • DropPages - Landing Pages zur Lead-Generierung.

  • Purple Branding - Firmenindividuelles Setup für Vertriebsmitarbeiter im Affiliate und Network Marketing.

  • Downline Manager - Einsicht und Verwaltung der PDT Downline.

  • Purple Support - Support-Funktion für die Unterstützung geworbener Mitglieder in der Downline.

  • GiveAway Service - Einstellen von hochwertigen bzw. ehemals kostenpflichtigen und/oder exklusiven/m Downloads/Content zur kostenlosen Weitergabe an Interessenten.

  • AutoResponder und FollowUp System - AutoResponder- und FollowUp-System

  • Double Optin - Kontaktgenerierung und Neukundenwerbung mittels sicherem Double Optin Verfahren (Zur Spam-Prävention und Minimierung von Bounces).

  • Sicher nach Telemediengesetz - Landing Pages und Email-Versand gemäß dem Telemediengesetz.


Verkaufsplattform für Affiliates und Merchants

ActiveAdvertisingSystem.com startet 2001 als reines SEO-Projekt. Mittels generierter Doorway Pages werden Content Pools aufgebaut und Suchmaschinenergebnisse erheblich beeinflusst. Nachdem Google eigene Suchalgorythmen anpasst und "Sprachen lernt", die Nutzungsbestimmungen bzgl. Doorway Pages (Tunnelseiten) und Maßstäbe für wertvollen Content setzt, wird ActiveAdvertisingSystem.com bis 2006 in Eigenregie weiterentwickelt und zu einem Verkaufs- und Marketingportal ausgebaut. Im Jahr 2007 erfolgt der Verkauf, dass Weiterbestehen scheitert allerdings an der erforderlichen Man Power für die Weiterentwicklung und den User Support.

AAS Funktionsumfang: AAS Features


MLM Heaven ist ein Schritt-für-Schritt Ausbildungsprogramm für Einsteiger im Vertriebsmodell 'Network Marketing'.

Das Projekt stützt sich auf Branchenerfahrungen mit Firmen und Vertriebsprofis aus der MLM Branche seit 2004. In Zusammenarbeit mit führenden Vertriebs- und Marketingprofis aus ganz Europa wurde unter downline-builder.de ein 100-Schritte Programm für Einsteiger erstellt und mit klassischen Online-Marketingkomponenten verknüpft.

MLM Heaven Funktionsumfang:

  • SBS 100 (100 Schritte Schulungsprogramm inkl. Gamification Features)
  • SR3 Listensystem (AutoResponder & FollowUp System)
  • XB Inferno (Regelwerk zur Automatisierung von Content-Aufbau und -Sharing)

MLM Heaven hilft Berufseinsteigern im Network Marketing neue Kontakte zu generieren, diese über Angebote zu informieren bzw. für eine Geschäftsmöglichkeit zu gewinnen und auszubilden. Dies geschieht unter downline-builder.de mit einem Höchstmaß an automatisierten Prozessen.


  • Berliner Vorwahl - Internet-Radio und Videoproduktion für elektronische Musik. Entwicklung von Online-Marketingstrategien und web-basierter Software.
  • Marketingwaffen.de - Marketing-Software und -Dienstleistungen mit Creative Branding. Konzept, Gestaltung und Programmierung.



03References

Landing Pages für die Generierung von Leads (Kontakten), Neuregistrierungen bei kostenpflichtigen Angeboten und Bestellungen.

Weitere Referenzen auf Anfrage.


Vollständige Gestaltung von Webseiten Designs und Entwicklung von webbasierten Anwendungen inkl. Content Management Komponenten für die administrative Pflege.

Weitere Referenzen auf Anfrage.


  • XB SolarPAN - Software zur Lagerverwaltung von Photovoltaik Panels. (Demo a. A.)

  • XB Energiekonfigurator - Software zur Konfiguration und Kalkulation von klassischen Energieversorgern und erneuerbarer Energien. Der Strom-Produktonfigurator verfügt über eine API zur Anbindung an Vergleichsportale und Energieanbieter. http://goo.gl/DxHzVI

  • eVolution - Online Flash Game, eine Tetris-Variante als Werbemittel.

  • HailStorm - Google Chrome Toolbar Plugin für 1-Click Aktionen auf Freundeslisten um z.B. alle Freunde zu einer Veranstaltung einladen, oder einer Gruppe hinzuzufügen. http://hailstorm.purpledropteam.com/

  • FanBomber - PHP-Portalsoftware für Social Network Marketingkampagnen (Like, Friend & Follower Exchange Service), inkl. Membership Verwaltung und Admin Area. http://goo.gl/7n7zLU

  • Hot Page Peel Script - JS-/Flash-Script für animierte Werbemittel, auch bekannt als Pagepeel Ad oder Eselsohr für die Webseite. Das Produkt wurde bekannt durch den Einsatz der affilinet GmbH und anderen Affiliate Netzwerken. Nach +1.500 verkauften Lizenzen steht es inzwischen kostenlos zur Verfügung. http://www.eselsohr.com

  • Hot Page Peel Script II - Nachfolger des HPPS inkl. Verwaltungssoftware zur Betreuung von PagePeel-Werbekampagnen.http://goo.gl/136XkB

  • PixelPromoter - PHP-Software für den automatisierten Verkauf von Pixelwerbeflächen nach dem Vorbild von www.milliondollarhomepage.com von Alex Tew.

  • AAS Video Hoster - PHP-Portalsoftware für den Betrieb eines Videoportals inkl. Member und Admin Area.

  • AAS Keyword Promoter - PHP-Software zur Verwaltung von Backlink-Kampagnen.

  • XooBoo - Umfangreiches CMS zur Abbildung von MLM-Unternehmen, Affiliate Shops, Membership Sites, Landing Pages uvm..


Vollständige Gestaltung von Facebook Fanpage Designs und Entwicklung von webbasierten Anwendungen (Facebook Apps) für Marketingzwecke wie z.B. Fangates, Online-Shops oder Newsletter-Werbung.

Weitere Referenzen auf Anfrage.





04Skills


WEB DEVELOPMENT AND DESIGN

  • HTML5
  • CSS3
  • XHTML/CSS
  • jQuery
  • Wordpress
  • PHP
  • Entwicklung von Responsive Websites mit flexiblen Layouts.
  • Schlanker Code und optimierte Medien für kurze Ladezeiten.
  • Nutzerorientierte Gestaltung, intuitives Frond End Design und wasserdichte Datenvalidierung.

  • Wordpress
  • Joomla
  • XooBoo
  • Typo3
  • Drupal
  • Simple CMS
  • Programmierung von Wordpress Plugins und Design von WP Templates.
  • Customizing bestehender WP Installationen und Debugging bei Versionssprüngen.
  • Modularer Aufbau anforderungsgerechter Webseiten bzw. CMS.

  • OOD & OOP
  • Scrum & Agile Coding
  • SVN
  • Objektorientierte Softwareentwicklung in PHP5, bei Bedarf mit entsprechenden Frameworks.
  • Schnelle bedarfsorientierte Umsetzung inkl. Dokumentation.
  • Linieare Abarbeitung von Meilensteinen bei gleichzeitigem Bug Fixing zur Qualitätssicherung.

  • Eclipse
  • Aptana Studio
  • Adobe Dreamweaver
  • Programmierung mit etablierten IDE und Entwicklungs-Tools.


GRAPHIC DESIGN

  • Adobe PhotoShop
  • Corel PhotoImpact
  • Gestaltung von ganzheitlichen Screen und Webseiten/Email Designs.
  • Themenorientiertes Design von individuellen GUI.
  • Design von Online und Print Werbemitteln.

05CV


WORK HISTORY


09/1999 - 08/2001 Cenit AG Systemhaus, Stuttgart
Trainee
2nd level support for IBM AIX and RS/6000
 
09/2001 - 08/2003 Camos GmbH, Stuttgart
Trainee - Software Developer
Software engineering and development, MS MFC C++, camos.Develop
 
09/2003 - 08/2004 Whitestone Technology AG, Frankfurt am Main
Trainee - Software Developer
Software engineering and development, Java, PHP
 
09/2004 - 08/2009 Freelancer, Stuttgart
Software Developer
Web-based software engineering and development, PHP
 
09/2009 - 05/2012 VBH Deutschland GmbH, Korntal-Münchingen
Software Engineer
Software engineering and development, LAMP, WAMP, cakePHP
 
06/2012 - heute Freelancer, Berlin
Software Engineer & SEM Consultant
Web-based software development, SEM and sales automation

06Joint Ventures


TEAMWORK


Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, dann nehmen Sie über Xing oder Facebook Kontakt mit mir auf.



08Thanks


An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Menschen die mich auf meinem beruflichen Weg bis heute begleitet haben. Ich hatte das Glück mit vielen großartigen Menschen zusammen zu arbeiten, in menschlicher und fachlicher Hinsicht, und ich vermag es nicht in Kürze alle nennen zu können.